FVTR Rostock - Subheader Bild

Kraft- und Schmierstoffanalytik & Bewertung

Die Analytik von Kraft- und Schmierstoffen ist ein elementarer Bestandteil vieler Forschungsprojekte der FVTR. Zusätzlich zur Durchführung von Analysen nach den geltenden Kraftstoffnormen bzw. Schmierstoffspezifikationen bieten wir Ihnen die Option der Entwicklung und Validierung neuer analytischer Methoden für Kraft- und Schmierstoffe. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Bewertung neuer Kraftstoffe, Effizienztests von Additiven und der Analytik von Ablagerungen auf Motorbauteilen und Partikelfiltern.

Entscheidende Vorteile für Ihr Projekt:

  • Wettbewerbsvorteile durch die präzise Kenntnis der Zusammensetzung und Eigenschaften neuartiger Kraftstoffe
  • Umfassende Handlungsempfehlungen für den Einsatz neuer Biokraftstoffe, synthetischer Kraftstoffe, Marinekraftstoffe und Kraftstoffblends
  • Nutzung maßgeschneiderter Analysenmethoden
  • Fortwährende und schnelle Adaptierung neuer Methoden bei Änderungen des Marktumfelds
  • Beratung und detaillierte Diskussion von Ergebnissen und möglichen Problemen
  • Zeitnahe Analytik im Fall von Motorschäden und Unterstützung bei der Ursachenklärung
  • Enger Kontakt zu Standardisierungsgesellschaften und Kraftstoffnetzwerken

Sind Sie an weiterführenden Informationen interessiert? Kontaktieren Sie gerne unsere freundlichen Experten. Zusammen finden wir eine für Ihre Herausforderung passende Lösung.

Fuel and Lube Oil Research - FVTR Rostock

Untersuchung und Vermeidung kraftstoffbasierter Ablagerungen

Steigende Anforderungen an moderne Common Rail Systeme führen zu immer höheren Anforderungen an die Kraftstoffzusammensetzung. Wir bieten Ihnen verschiedene Labortestmethoden an, welche speziell auf Bewertung der Belagsbildungsneigung in Injektorsystemen und die Zusammensetzung dieser Ablagerungen ausgerichtet sind. Dazu gehören neuartige Analysenmethoden, die Präkursoren für Ablagerungsbildung identifizieren, Ablagerungen hinsichtlich ihrer Zusammensetzung untersuchen sowie die Ursachen für die Ablagerungsbildung aufzeigen können. Zusätzlich sind wir in der Lage Sie hinsichtlich optimaler Belagsvermeidungsstrategien für Ihren speziellen Kraftstoff und Einsatzfall zu beraten.

Kraftstoffuntersuchungen

  • Untersuchung asche- bzw. belagsbildender Komponenten in Diesel- und Ottokraftstoffen
  • Chromatografische und spektrometrische Analyse der Kraftstoffzusammensetzung

Schmierölüberwachung

  • Analytik von Verschleißmetallen, Additivelementen und Verunreinigungen in Motorenölen
  • Bestimmung des Kraftstoffeintrags in das Schmieröl und umgekehrt während des Einspritzvorgangs
  • Vergleichende Analysen von Ölsensoren und Korrelation elektrischer Messgrößen mit typischen Ölparametern

Oberflächenanalytik

  • Analyse von Ablagerungen, Beschichtungen und Filtermaterialien
  • Elementzusammensetzung und -verteilung
  • Struktur- und Rauheitsuntersuchungen
  • Partikelgrößenbestimmung
  • rheologische Tests, Frequenztests, Strukturaufbautests, Amplitudentests
  • Bestimmung des linear elastischen Bereichs und des Gelpunktes

Kondensat- und Kühlwasseranalyse

  • Untersuchung von Kühlwasser hinsichtlich der enthaltenen Ionen mit verschiedenen Verfahren der Ionenchromatografie und ICP OES
  • Analytik organischer Säuren

Alterungsversuche von Kraftstoffen und Schmierölen

  • Neu entwickelte Laboralterungstests zur Untersuchung des Schmierölverhaltens in Biokraftstoff- und Gasanwendungen
  • Bewährte Methoden für die Überwachung des Alterungszustandes von Schmierölen
  • Größenausschluss-Chromatografie zur Bestimmung der Molmassenverteilung von Alterungsprodukten und Additiven
  • GC-MS-Analyse von flüchtigen Alterungsprodukten

Effizienz- und Stabilitätstests von Additiven

  • Effizienztests von Antioxidantien und Detergentien
  • Thermische Stabilität und Abbau von Additiven