FVTR Rostock - Subheader Bild

Forschung im Bereich kleiner und mittlerer Motoren

Als F&E-Dienstleister für Verbrennungsmotoren hat sich die FVTR GmbH auf die Gebiete alternativer Kraftstoffe und Landwirtschaftsmotoren spezialisiert. Im Rahmen mehrerer Projekte haben wir ein tiefgehendes Verständnis für die verschiedenen Wechselwirkungen zwischen Kraft- und Schmierstoffen sowie Motoren- und Abgasnachbehandlungskomponenten entwickelt.

Insgesamt stehen aktuell 5 Prüfstände für kleine und mittlere Motoren für Ihre Projektideen bereit.

Entscheidende Vorteile für Ihr Projekt:

  • Moderne Motorenprüfstände
  • Expertenwissen bezüglich des Aufbaus von Prüfständen
  • Hochqualifizierte und flexible technische und wissenschaftliche Mitarbeiter
  • Maßgeschneiderte Untersuchung der Performance biogener Kraftstoffe
  • Moderne Abgasmesstechnik
  • Umfassende Kraftstoffinfrastruktur inklusive Spezialkraftstoffen und Gasmischstrecke

Sind Sie an weiterführenden Informationen interessiert? Kontaktieren Sie gerne unsere freundlichen Experten. Zusammen finden wir eine für Ihre Herausforderung passende Lösung.

Herausforderungen in der Forschung an kleinen und mittleren Motoren

Wir denken, dass der hocheffiziente Verbrennungsmotor eine elementare Schlüsselrolle auf dem Weg zur Energierevolution im Transportsektor einnimmt. Zur Erreichung der CO2-Einsparziele der EU und des Pariser Abkommens sind noch weiterreichende Anstrengungen nötig als bisher. Langfristig glauben wir, dass traditionelle Verbrennungsmotoren, welche mit erneuerbaren und klimaneutralen Kraftstoffen betrieben werden, wegen ihrer Vorteile in den Bereichen Leistungsdichte, Infrastruktur, Verfügbarkeit und Effizienz weiterhin Einsatz finden. Vor diesem faszinierenden und anspruchsvollen Hintergrund freuen wir uns darauf Sie bei Ihren Forschungsprojekten zu unterstützen.

Kraftstoffinfrastruktur

Zusätzlich zu konventionellen Kraftstoffen, bietet unsere Infrastruktur auch die Möglichkeit zur Nutzung von Biokraftstoffen unterschiedlicher Qualität und Spezialkraftstoffen:

  • Ottokraftstoff nach DIN EN 228 sowie Blends
  • Dieselkraftstoff nach DIN EN 590 sowie Blends
  • Bio Diesel: B30, B100 und FAME
  • Spezialkraftstoffe: Methanol, Ethanol, HVO, OME, DME
  • Erdgas verschiedener Druckniveaus: 20, 250, 600 bar
  • Gasmischstrecke: Zudosierung von CO2 und C3H8 zur Variation der Methanzahl

Prüfstände und Equipment

  • Elektrische Prüfstandsbremsen von Schneider/Elin bis 220 kW
  • Prüfstandsautomatisierung durch AVL Puma
  • Kraftstoffkonditionierung und –messung mit AVL Lösungen (Coriolis und Kraftstoffwaage)
  • INCA Werkzeuge für Applizierungsaufgaben
  • AVL ISAC 400 Betriebssimulator für automatisierte Tests und Dauerversuche
  • Moderne Indiziersysteme von AVL/Kistler
  • Maßgeschneiderte, freiprogrammierbare Steuergeräte für Einzylinder Forschungsmotoren

Abgasanalyse

Zur Untersuchung emissionsrelevanter Motorenkomponenten und Betriebsstrategien stehen moderne Abgasmesssysteme zur Verfügung:

  • Zertifizierungsrelevante Messsysteme (FID und CLD) für NOX, CO2, HC
  • FTIR zur Messung von 24 Komponenten, beispielsweise N2O, NH3 und SO2
  • Bestimmung der FSN mittels Smokemeter
  • Mobile Partikelmesseinheit zur Bestimmung der Konzentration, Anzahl und Größe

Unsere Forschungsdienstleistungen

  • Verbrennungsprozess-Entwicklung
  • Entwicklung von mittelschwere Gasmotoren
  • Komponentenuntersuchung: Sensoren, Einspritzkomponenten, Turbolader und mehr
  • Kraft- und Schmierstoffuntersuchungen
  • Entwicklung von Betriebsstrategien von leichte und mittelschwere Motoren
  • Versuche mit DOCs, DPFs und SCRs unter Nutzung von biogenen Kraftstoffen
  • Untersuchung des Beladungsverhaltens von Katalysatoren und Filtern
  • Synthetische Alterung von Abgasnachbehandlungskomponenten in Hochtemperaturöfen
  • Applizierung spezieller Messtechniken wie beispielsweise Oberflächenthermoelemente auf Kolben und Pleueln

Durch die Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen innerhalb des Unternehmens können Probleme ganzheitlich bearbeitet und gelöst werden:

  • Untersuchung von Einspritz- und Mischungsprozessen in internen, spezialisierten Prüfstandaufbauten
  • Chemische Analyse von Kraft- und Schmierstoffproben
  • Simulation der Mischungs- und Verbrennungsprozesse
  • CFD-Simulation von Strömungsverhältnissen