FVTR Rostock - Subheader Bild

Thermophysikalische Eigenschaften

Die Kenntnis der thermophysikalischen Eigenschaften von Substanzen und Gemischen ist von höchster Bedeutung für die Entwicklung und Auslegung praktisch aller technischen Systeme. Wir nutzen eine Vielzahl spezialisierter Messaufbauten sowie mathematische Modelle, um das Verhalten diverser idealer und nicht-idealer Fluide zu beschreiben.

Entscheidende Vorteile für Ihr Projekt:

  • Hochpräzise, wissenschaftliche Messtechnik
  • Große Druck- und Temperaturmessbereiche
  • Maßgeschneiderte Modelle für Ihre Fluide
  • Interne Optimierungsalgorithmen zur zeitnahen Sicherstellung korrekter Modellparameter

Sind Sie an weiterführenden Informationen interessiert? Kontaktieren Sie gerne unsere freundlichen Experten. Zusammen finden wir eine für Ihre Herausforderung passende Lösung.

Research Customer Thermophysical Properties

Von der Messung…

Thermophysikalische Eigenschaften stellen die Basis für unzählige industrielle und wissenschaftliche Optimierungsprozesse dar. Die immer weiter steigende Anzahl an synthetisch produzierten Stoffen sowie durch Mischung erzeugten neuen Kombinationen, erhöht im Zusammenspiel mit der Erweiterung der Betriebsbereiche die Notwendigkeit präzise ermittelter thermophysikalischer Eigenschaften. Wir bieten Ihnen fortschrittliche Messtechnik auf höchstem Wissenschaftsniveau. Eine Vielzahl geprüfter Veröffentlichungen und zufriedene Kunden, sind der Beweis für unsere erfolgreiche Arbeit.

… zur Modellierung!

Neben Messdaten unterstützen wir Sie auch dabei mathematische Modelle zur Beschreibung der thermophysikalischen Eigenschaften Ihrer Fluide anzupassen. Diese Modelle ermöglichen Ihnen die präzise Abschätzung der Eigenschaften des Fluids über einen großen Druck- und Temperaturbereich, ohne interpolieren zu müssen.

Wir haben spezielle Optimierungsalgorithmen entwickelt, welche Ihnen die schnelle und genaue Parametrisierung verschiedener Modelle zur Beschreibung des idealen und nicht-idealen Verhaltens diverser Fluide und Mischungen ermöglicht.

Messtechnik

Untersuchte Stoffe

Beispiele untersuchter Stoffe und Mischungen:

  • Kraft- und Schmierstoffe
  • Kühlflüssigkeiten
  • Alkohole: Methanol, Ethanol, Butanol
  • Gemische für Adsorptionskältemaschinen und Wärmepumpen
  • Ionische Flüssigkeiten
  • Meerwasser (Salzgehalt)

Berechnung der thermophysikalischen Eigenschaften

Messwerte ermöglichen uns die Berechnung anderer thermophysikalischer Eigenschaften, wie beispielsweise:

  • isotherme Kompressibilität
  • Isobare thermische Volumenausdehnungskoeffizient
  • isobare thermische Druckkoeffizient
  • Innerer Druck
  • Isentropenkoeffizient

Zusätzlich dazu, können wir mit Hilfe von Messwerten mathematische Modelle des Fluidverhaltens in Abhängigkeit des Drucks und der Temperatur erstellen, welche es Ihnen ermöglichen diese Fluide in Ihren eigenen Modellen und Berechnungen akkurat zu beschreiben. Die Parametrisierung von Aktivierungskoeffizienten wie NRTL und UNIQUAC zählt zu unseren Spezialgebieten – wir freuen uns Sie diesbezüglich zu unterstützen.